Impressum

Postsportverein Memmingen e. V.

 

 

Thüringer Str. 21
Postfach 1712
www.postsportverein-mm.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Ernst Jena
87700 Memmingen
Tel.: 08331/72211
Fax: 08331/72277
Registergericht: Memmingen
Registernummer: 222

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß 
§ 55 Abs. 2 RStV:
Ernst Jena
Wolfgang Engel
Harald Steinmüller

Datenschutzerklärung nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGV)

 

Der Postsportverein Memmingen e.V. (PSV)  erhebt mit der Beitrittserklärung von Mitgliedern folgende personenbezogenen Daten:  Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Adresse, Beruf (freiwillig), eMail-Adresse, Telefonnummer und Bankverbindung. Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Mitgliederverwaltung, des Beitragseinzuges und der Übermittlung von Vereinsinformationen durch den Verein verarbeitet und genutzt.

Eine Übermittlung von Teilen dieser Daten an die jeweiligen Sportfachverbände und den Bayerischen Landes-Sportverband e.V. (BLSV) findet nur im Rahmen der in den Satzungen der Fachverbände bzw. des BLSV festgelegten Zwecke statt. Diese Datenübermittlungen sind notwendig zum Zweck der Mitgliederverwaltung, zum Zwecke der Versicherung der Mitglieder, zum Zwecke der Organisation eines Spiel- bzw. Wettkampfbetriebes und zum Zwecke der Einwerbung von öffentlichen Fördermitteln.

Eine Datenübermittlung an Dritte, außerhalb der Fachverbände und des BLSV, findet nicht statt. Eine Datennutzung für Werbezwecke findet ebenfalls nicht statt.

 

Nach Beendigung der Mitgliedschaft werden die personenbezogenen Daten gelöscht, soweit sie nicht entsprechend der steuerrechtlichen Vorgaben aufbewahrt werden müssen.

 

Neben dem Recht auf Auskunft bezüglich der zu seiner Person beim PSV gespeicherten Daten hat jedes Mitglied, im Rahmen der Vorgaben der DSGVO, das Recht, der Speicherung der Daten, die nicht im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben für bestimmte Zeiträume vorgehalten werden müssen, für die Zukunft zu widersprechen. Ferner hat das Mitglied, im Falle von fehlerhaften Daten, ein Korrekturrecht.

 

Die Veröffentlichung von Fotos von sportbezogenen oder gesellschaftlichen Veranstaltungen auf der WebSite des Vereines oder sonstigen Vereinspublikationen sowie  an die Presse zum Zwecke der Veröffentlichung geschieht ohne spezielle Einwilligung der abgebildeten Personen. Abbildungen von genannten Einzelpersonen, oder Klein-Gruppen hingegen bedürfen einer fallweisen Einwilligung der abgebildeten Personen, bei Kindern deren Erziehungsberechtigte.

 

 

Mitgliederinfo zur Datenschutzverordnung
Datenschutz – das geht uns alle an!

Liebe Sportfreunde, werte Mitglieder!

 

Seit  25. Mai ist sie nun europaweit gültig  und bindend für alle: Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Bindend für die Wirtschaft, Behörden, „Juristische Personen“ und Vereine. Also auch für den Postsportverein.

Der Hintergrund ist, dass es mit dem Datenschutz überall in Europa nicht zum Besten gestellt war und ist. Nun sollen einheitliche, bindende Regelungen auf der Basis von Gesetzen die Persönlichkeitsrechte aller Bürger festigen.  Sicher haben Sie sich in der Vergangenheit  schon öfter über Werbung geärgert, die Sie ganz zielgerichtet persönlich angesprochen hatte. Oder Sie haben sich gefragt, wie der Absender XY zu Ihrer Adresse, eMail oder Faxnummer gekommen ist. All das sind die Auswüchse von nicht stattgefundenem Datenschutz.

Erste Auswirkungen der DSGVO  konnte ich schon feststellen, als ich Post von einer Autowerkstatt bekam und die mich an den TÜV-Termin meines Autos erinnerte. Gleichzeitig lag dieser Post eine durch mich zu unterzeichnende Einverständniserklärung bei, dass ich auch in Zukunft solche Post  erhalten möchte. Also ist ohne meine Zustimmung zukünftig eine Verwendung meiner  Daten durch diese Firma verboten!

Und hier kommen wir zu unserem Verein. Dass wir gewisse Daten von Ihnen benötigen, ist unumstritten und legal.  Sie aber sollen wissen, welche Daten wir wo und wie lange speichern, ob und an wen wir Ihre Daten weitergeben. Wir dürfen Ihre Daten nur verwenden, wenn Sie den jeweiligen Verfahren zugestimmt, bzw. nicht widersprochen  haben. Auch ein Widerspruchsrecht für einzelne Verwendungen und  das Recht auf entsprechende Datenauskünfte steht Ihnen zu.

Nun ist es ja nicht so, dass der Datenschutz in unserem Verein bisher kein Thema war.  Bereits unsere Satzung aus 2009 beinhaltete den Datenschutz, die aktuelle Satzung modifiziert diesen im § 19. Den neuen Vorgaben entsprechend werden wir den § 19 nochmals, selbstverständlich im Zuge einer Mitgliederversammlung, anpassen.

Diese neuen Regelungen ziehen natürlich entsprechende Formalitäten nach sich.  So werden wir auf unseren Beitrittserklärungen die Datenschutzerklärung ausführlicher als bisher aufnehmen und somit die Neumitglieder richtig informieren.  Die Bestandsmitglieder jedoch wären jetzt „außen vor“.  Für diese, also jetzt für Sie, haben wir daher eine Datenschutzerklärung vorbereitet, die Sie mit dem nächsten „Blättle“  bzw. direkt per Post in den nächsten Wochen erhalten.  Darin ist auch enthalten, wie Sie damit umgehen sollen. Sie können sich aber auch vorab an uns wenden, wenn Sie Fragen  zu diesem Themenkomplex haben.

Ein weiterer Punkt in diesem Zusammenhang ist das „Recht auf das eigene Bildnis“, also Fotos von Ihnen.  Auch dieses ist nun geregelt und Sie haben die Möglichkeit, darauf Einfluss zu nehmen.

 

Sie, liebe Freunde sehen, auch wenn wir bisher sehr restriktiv  mit Ihren Daten umgegangen sind und auf den Datenschutz einen hohen Wert legten, haben  wir dennoch nachgeregelt, bzw. ein paar Punkte angepasst. Das bedeutet wieder einmal extra ehrenamtliche Arbeit aber unseren Mitgliedern gegenüber haben wir die Verpflichtung, aber auch den Wille, ein höchstmögliches Maß an der Sicherheit der uns anvertrauten persönlichen Daten zu gewährleisten.

Ihr  Ernst Jena

 

 

Website Design Software NetObjects Fusion